Abdullah ibn Dschad
  Abdullah ibn Dschad

Aussprache: abdullah ibn ...
arabisch:
عبد الله بن
persisch:
englisch: Abd-Allah ibn Jad

??? - ??? n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Abdullah Dschad, auch bekannt als Abul-Dschad, ist der Vater von sechs Söhnen, von denen fünf namentlich bekannt sind. Ubaid, Salim, Ziyad, Umran und Muslim.

Im Band sechs des "Kitab Tabaqat" erwähnt Ibn Sad sie alle auf Seite 230 und den folgenden Seiten. Als er zu Muslim kam, schrieb er: „Abul-Dschad hatte sechs Söhne. Zwei davon folgten der Schia. Diese waren Salim und Ubaid. Zwei andere waren Muridschiten wohingegen zwei mit den Chawaridsch übereinstimmten. Ihr Vater sagte gewöhnlicherweise: ‚Was ist nur mit euch? Ich bin verwundert, warum Allah eure Ansichten so unterschiedlich gemacht hat’.“

Sayyid Abdalhussain Scharaffuddin al-Musawi erwähnt ihn in seinem Werk "Die Konsultation [al-muradschaat]" (in der 16. Konsultation) als einen der schiitischen Überlieferer [rawi], die auch für Sunniten glaubhaft waren.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de