Aischa bint Sad
  Aischa bint Sad

Aussprache: a'ischa
arabisch:
... عائشة
persisch:
... عائشه
englisch: Aisha

??? - ??? n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Aischa bint Saa (oft Sad geschrieben)d ist eine Überlieferin der Ereignisse von Ghadir Chum, die sie von ihrem Vater Saad ibn Abi Waqqas erfahren hatte.

Sie soll eine sehr gebildete Frau gewesen sein, die lange vor dem Ableben ihres Vater 54 n.d.H. (664 n.Chr.) geboren sein muss und erst lange nach der Geburt von Malik ibn Anas 95 n.d.H. (715 n.Chr.) gestorben sein kann, da letzterer u.a. zu ihren Schülern gehört haben soll. Erstes Lesen und Schreiben hatte sie nach eigenen Angaben von ihrem Vater gelernt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de