Abdulhussain Amini
Ayatollah Abdulhussain Amini

Aussprache: aabdul hussayn amiyniy
arabisch:
عبد الحسين الأميني
persisch:
عبدالحسین امینی
englisch:
Abdul Hussein Amini

??? - ??? n.d.H.
1902 - 3.7.1970 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Ayatollah Abdulhussain Amini war einer der Vordenker der Islamischen Revolution und großer Gelehrter des Iran.

Er ist 1902 in Sarab in der Provinz Ost-Aserbaidschan geboren. Sowohl sein Vater Mirza Ahmad Amini als auch sein Großvater Nadschaf Ali waren Gelehrte [faqih]. Zu seinen Lehrern gehörten Abul-Hasan Isfahani, Ayatollah Muhammad Husain Naini und Muhammad Hussain Isfahani.

Ayatollah Abdulhussain Amini hat eine Bibliothek in Nadschaf gegründet und sie "Amir al-Muminin (Befehlshaber der Gläubigen)" genannt. Er selbst hat ein sehr umfangreiches Werk sowie zahlreiche von ihm ausgebildete Schüler hinterlassen.

Im Jahr 1968 erkrankte er und wurde zur medizinischen Behandlung nach Teheran gebracht. Dort verstarb er am 3. Juli 1970 starb. Sein Leichnam wurde nach Nadschaf gebracht und dort neben der Amir al-Muminin Bibliothek beigesetzt. Die Islamische Republik Iran hat ihm 1985 n.Chr. eine Briefmarke gewidmet.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de