Anstrengung

Imam Chamene'i bei der jährlichen Reinigung des Grabes von Imam Ali Ridha (a.), auch eine Form des Dschihad

Anstrengung [dschihad]

Aussprache: dschihad
arabisch:
جهاد
persisch:
جهاد
englisch: Jihad

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Das arabische Wort Dschihad bedeutet "Bemühung" oder "Anstrengung"» und gehört zu den Begriffen, die am häufigsten missverständlich übersetzt werden.

Die oft verwendet Übersetzung "Heiliger Krieg" ist eine unzulässige Projektion eines Begriffs aus den Kreuzzügen in den Islam. Die vollständige Bezeichnung "al-dschihadu fiy sabil-illah" (الجهاد في سبيل الله), wörtlich: „die Anstrengung auf Gottes Weg“ umfasst sowohl äußere als auch innere Aspekte des Menschen. Dschihad ist einer der Zweige der Religion [furu'ad-din] und damit eines der Handlungsprinzipen.

In der Regel wird der Dschihad in zwei Bereiche unterteilt:

Der "größte oder große Dschihad" [al-dschihad al-akbar oder al-dschihad al-athim, الجهاد الأعظم] ist der Kampf gegen das Böse im Herzen des eigenen Ich, die Anstrengung gegen eine niedrige Stufe der Seele, die zum Bösen gebietet [al-nafs al-ammara]. Dabei wird die innere Läuterung zur moralischen Vervollkommnung angestrebt. Mittel bei diesem schweren Einsatz sind die zahlreichen Riten des Islam, wie auch z.B. das Bittgebet und vieles andere mehr. Allheilmittel gegen Krankheiten der Seele ist unter anderem die Dankbarkeit sowie die Buße.

Der "kleine" oder "äußere Dschihad" [al-dschihad al-asghar, الجهاد الأصغر] besteht in jeder Form der zulässigen Verteidigung von Muslimen, sowie jede andere Form der gottgefälligen Anstrengung, wie z.B. das Stillen der eigenen Kinder gehören in diesen Bereich des Dschihad. Ein Angriffskrieg oder eine gewaltsame Verbreitung des Islam, welche oft fälschlicherweise mit dem Begriff Dschihad in Verbindung gebracht wird, ist im Islam absolut verboten. Selbst diejenigen, die z.B. in ihrer Funktion als Kalif einen "Dschihad" zu Kampfzwecken ausgerufen haben, wie z.B. bei der Erklärung des Dschihad durch Sultan Mehmed V., haben dieses immer auf eine Verteidigung bezogen.

Die von Muslimen erhoffte endgültige Befreiung der Welt obliegt dem erwarteten Erlöser Imam Mahdi (a.). Daher wird der Begriff in der islamischen Welt oft im Zusammenhang mit Aufbauorganisationen erwähnt. In der Islamischen Republik Iran heißt z.B. die Organisation zum Wiederaufbau der Landwirtschaft auch "Dschihad".

Manche muslimischen Theologen unterteilen den Dschihad in weitere Bereiche, wie den Dschihad der Seele [dschihad bi-n-nafs], den der Zunge [dschihad bil-lisan], den der Feder [dschihad bil-qalam] und den des Wissens [dschihad bil-ilm], wobei solche Unterteilungen sehr unterschiedlich sein können.

Jemand der die Anstrengung praktiziert ist ein Mudschahid [مجاهد].

Bild rechts: Kalligraphie zum Vers: "Und diejenigen, die sich um Unsretwillen anstrengen, werden Wir gewiss unsere Wege führen." (Heiliger Qur'an 29:69)"

Prophet Muhammad (s.) sagt dazu:

احب الاعمال الی الله الصلاة لوقتها ثم بر الوالدين ثم الجهاد فی سبيل الله

„Die besten Taten bei Allah sind rechtzeitiges Gebet, dann Liebe gegenüber der Eltern, dann Anstrengung auf dem Wege Allahs“ (Kanz al-Umal Band 7, Seite 285, Hadith 188 97)

Imam Chamene'i sagte dazu am 25. Juni 2016: "Menschen können Hindernisse beseitigen durch Glaube, Anstrengung und feste Entschlossenheit."

Links zum Thema

bullet "Jihad" - Nicht "Heiliger Krieg"
bullet Kalligraphien zum Dschihad-ul-Akbar
bullet Bildergalerie - Anstrengung [dschihad]

Bücher zum Thema

Dschihad un Nafs

Videos zum Thema

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de