Auswanderungsroute

Höhle Thaur bei der Auswanderung
Auswanderungsroute des Propheten (s.)

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

622 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Auswanderungsroute des Propheten Muhammad (s.) bei der Auswanderung [hidschra] beschreibt einen Weg, der von dem üblichen Pfad abweicht.

Den ungewöhnlichen von der Handelsroute abweichenden Weg zwischen Mekka und Medina hat Prophet Muhammad (s.) gewählt, um bei der Auswanderung den ihn verfolgenden Quraisch zu entkommen.

Die Route ist dadurch gekennzeichnet, dass sie zunächst von Mekka aus in die entgegengesetzte südliche Richtung führt, wo sich Prophet Muhammad (s.) im Berg Thaur in einer Höhle versteckt hat. Als durch ein Wunder die Verfolger abgeschüttelt worden sind, wurde von dort ein Weg in Richtung Norden eingeschlagen (grüne Linie in Skizze), der von der üblichen Route stark abweicht (rote Linie in Skizze). Sie kreuzte diese aber vier Mal.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de