Ayuf
Ayuf Nawarah

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch: Nawarah

??? - ??? n.d.H.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Nawara war eine der Heldinnen im Anschluss an Aschura.

Sie war die Ehefrau von Chawali gewesen. Sie wurde unter dem Namen Ayuf bekannt. Ihr Mann war einer roher Mann aus Kufa. Er hatte das Haupt von Imam Husain (a.) von Kerbela nach Kufa gebracht. Chawali hatte sich dem Heer angeschlossen, das Ibn Ziyad von Kufa nach Kerbela geschickte hatte, um Imam Husain (a.) zu töten. Chawali beging am Tag von Aschura viele üble Taten in Kerbela. Als Imam Husain (a.) vom Pferd auf die Erde herabsank und zum Märtyrer wurde, kamen die erbarmungslosen Feinde herbei und trennten sein heiliges Haupt ab. Chawali war vom Befehlshaber Umar ibn Saad beauftragt, Ibn Ziyad das Haupt zu überbringen und er hat ihm einen guten Lohn versprochen.

Chawali erreichte den Palast des Ibn Ziyad erst am Abend, als bereits die Palasttore geschlossen waren. Daher ging er nach Hause und verbarg das heilige Haupt in einem Gefäß. Nawarah, die Frau des Chawali fragte ihn: „Was hast du mitgebracht?“

Er sagte: „Ich habe etwas mitgebracht, mit dem wir für immer reich werden. Es ist der Kopf von Husain, den ich mitgebracht habe.“ Nawarah starrte ihn entsetzt an und rief: „Wehe dir! Die anderen bringen Silber und Gold nach Hause und du bringst das Haupt des Nachkommens des Propheten Gottes! Bei Gott, ich werde nicht mehr bei dir bleiben!“ Dann sprang sie auf, um das Haus zu verlassen. Beim Gehen sah sie plötzlich ein Licht in Richtung Himmel erstrahlen. Der Strahl ging vom Haupt Imam Husain (a.) aus.

In einigen Geschichtsbüchern steht, dass Nawarah mitten in der Nacht für immer das Haus ihres Ehemannes verließ.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de