Askari-Mausoleum

Foto 1995 IRIB
Askari-Mausoleum , Askari-Schrein

Aussprache: marqad al imamain ali al-haadiy wal hasan al askari
arabisch:
مرقد الامامين علي الهادي والحسن العسكري
persisch:
englisch: Askari-Mausoleum

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Das al-Askari-Mausoleum bzw. der al-Askari-Schrein wird im Arabischen "Schrein der beiden Imame Ali al-Naqi (a.) und Hasan al-Askari (a.)" genannt. Es liegt in der sie bergenden Moschee in Sammara. Er ist auch als „Grab der zwei Imame“ oder „Goldene Moschee“ bekannt und gilt als eines der wichtigsten Heiligtümer der Schiiten.

Im Schrein liegen Imam Ali al-Hadi al-Naqi (a.) und sein Sohn Imam Hasan al-Askari (a.) sowie Hakima Chatun, welche ausführlich über die Umstände der Geburt von Imam Mahdi (a.) berichtet hat, und Nardschis Chatun, die Mutter von Imam Mahdi (a.). Über dem eigentlichen Schrein erhebt sich der rund 68 m hohe Hauptturm mit einem Durchmesser von etwa 20 m, dessen goldene Kuppel von Naser ad-Din Schah gestiftet und unter Muzaffar ad-Din Schah im Jahre 1905 fertig gestellt wurde. Der Schrein wird jedes Jahr von Tausenden schiitischer Pilger aus aller Welt besucht. Der zweite Schrein wurde an der Stelle errichten, an der sich Imam Muhammad al-Mahdi sich Imam Mahdi (a.) verbarg. Der Schrein hat eine Kuppel und ist bekannt für seine blauen Fliesen, darunter ist der Sardab (Keller), in dem Imam Mahdi (a. in der kleinen Verborgenheit gelebt haben soll und von wo er in die große Verborgenheit entschwand.

Am 22. Februar 2006 wurde der Schrein durch einen Sprengstoffanschlag schwer beschädigt, wobei die Kuppel zerstört wurde. Der irakische Ministerpräsident Ibrahim al-Dschafari ordnete daraufhin eine dreitägige Staatstrauer an. Imam Chamene'i bezichtigte die Besatzungsmacht USA der Hauptverantwortung für das Verbrechen. Die beiden Minarette blieben damals stehen. Am 13.6.2007 sprengten Terroristen die beiden Minarette.

Nach umfangreichen Ausbauarbeiten, finanziert durch die Islamische Republik Iran, befindet sich inzwischen neben dem Sardab (Keller) ein großer Versammlungssaal im Keller.

Links zum Thema

bullet Mausoleum Hasan al-Askaris (a.) 1984 - Bildergalerie
bullet Askari-Mausoleum 2016 - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de