Ayat (Zeichen, Verse)
Ayat (Zeichen, Verse)

Aussprache: aya
arabisch:
آية
persisch:
آیه
englisch: Ayah (sign, verse)

Bild: Der Lichtvers als Kalligraphie

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Der arabische Begriff "Ayat" (oder "Ajat") bzw. in der Mehrzahl "Ayaat" [آيات] bedeutet übersetzt allgemein "Zeichen" bzw. im islamischen Sinn "Offenbarungszeichen". Gemeint sind im allgemeinen Sinn die Zeichen Gottes, also die Ayat-ullah.

Damit sind alle Zeichen in der Natur, im Universum und im Menschen, sowohl in der materiellen Welt als auch in der spirituellen Welt gemeint, die auf Gott hinweisen, letztlich jeder Bestandteil der gesamten Schöpfung.

Im besonderen Sinn werden die einzelnen Verse des Heiligen Qur'an als "Ayat" bezeichnet, da jeder Vers für sich ein Offenbarungszeichen darstellt. Es gibt, je nach Zählweise, weit über 6000 Ayaat im Heiligen Qur'an, wobei es Kontroversen um die Zahl der Verse im Heiligen Qur'an gibt. Die Reihenfolge der Offenbarung [wahy] der Verse ist Gegenstand der Forschung zur Chronologie der Ayat.

Bestimmte Ayat im Qur'an haben aufgrund ihrer besonderen Bedeutung spezielle Bezeichnungen.

Links zum Thema

bullet Ayat im Qur'an
bullet Ayat-ullah

Videos zum Thema

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de