Balam ibn Baura
  Bal'am ibn Ba'ura

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:
Bal'am ibn Ba'ura

??? - ??? n.d.H.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Bal'am ibn Ba'ura soll eine Person aus der Zeit Moses (a.) gewesen sein, der in manchen Auslegungen [tafsir] des Heiligen Qur'an erwähnt wird.

Angeblich bezieht sich Ayat 7:175 auf diese Person. Ibn Mardawaih bringt die Erläuterung mit Bezug auf Ibn Abbas. Demnach soll Bal'am ibn Ba'ura in der Nähe von Jerusalem und über eine besonderes Verfügt haben. Zu jener Zeit soll Moses (a.) den Auftrag erhalten haben, gegen das Volk der Dschabbarin zu Felde zu ziehen. Die Anführer der Dschabbarin sollen sich an Bal'am ibn Ba'ura gewandt haben, damit dieser durch sein stets erhörtes Bittgebet den Angriff abwende. Bal'am ibn Ba'ura soll sich zunächst geweigert haben, da er den Rang Mose (a.) kannte. Doch mit Hilfe von sehr kostbaren Geschenken und dem Einfluss der Ehefrau soll man ihn überredet haben, doch das Bittgebet zu sprechen. Als er dieses jedoch tun wollte, kam das Wort Moses (a.) nicht über seine Lippen, sondern sein Fluch richtete sich - ungewollt - gegen die Dschabarin, die daraufhin entsetzt waren.

Es gibt keine bekannte Entsprechung zu dieser Geschichte in früheren Büchern. Insofern wird von einigen vermutet, dass mit der Erfindung der Person Bal'am ibn Ba'ura von einigen Gefährten des Propheten Muhammad (s.) abgelenkt werden soll, auf die besagte Ayat und Folgeverse besser passen würden.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de