Basidsch
Basidsch

Aussprache: baasiydsch
arabisch:
الباسيج
persisch:
بسیج
englisch: Basij

Bild: Briefmarke zum zehnjährigen Bestehen der Basidsch 1989

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Basidsch als Kurzform von "Basidschi-e Mostasafan" (Mobilisierten der Unterdrückten") sind eine Art Truppe der stillten Reserve der Wehrhaftigkeit der Islamische Republik Iran und den Pasdaran zugeordnet.

Neben der Eliteeinheit stellen die Basidsch eine Art freiwillige Reservesoldaten dar, die sich aus der Bevölkerung rekrutiert. Im Fall eines Angriffs auf die Islamische Republik Iran sind diese Einheiten in der Lage innerhalb kürzester Zeit zu den Waffen zu greifen und sich den Kommandostrukturen der Pasdaran zu unterstellen. In Zeiten ohne kriegerische Auseinandersetzung gehen die Basidsch ihrem geregelten Alltag und Beruf nach und nehmen zuweilen an Wehrübungen teil. Mit ca. 10 Millionen Mitgliedern (2007) ist ein Großteil der muslimischen Familien unter den Basidsch vertreten, die in der Westlichen Welt oft auch abfällig als "Fußvolk" der Islamischen Revolution bezeichnet wird, eine Bezeichnung, die von den Basidsch selbst als Auszeichnung empfunden wird. Am Tag der Basidsch werden die Basidsch ein Mal im Jahr gesondert geehrt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de