Gustav Bauernfeind
Gustav Bauernfeind

Aussprache:
arabisch:
غوستاف باورنفايند
persisch: گوستاف باورنفايند
englisch: Gustav Bauernfeind

4.11.1848 - 24.12.1904

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Gustav Bauernfeind war ein deutscher Architekt, der mehr als Maler und Illustrator berühmt wurde. Er gilt als der bekannteste Maler Deutschlands für Orientalismus.

Bauernfeind wurde am 4. September 1848 in Sulz am Neckar geboren. Nach seinem Architektur-Studium am Polytechnikum in Stuttgart arbeitete er zunächst als Architekt im Unternehmen von Professor Wilhelm Bäumer und später bei Adolph Gnauth. Dort kam er in Kontakt mit der Malerei und erkannte sein eigenes Talent diesbezüglich. Seine ersten Werke zeigen deutsche und italienische Ortsansichten. Die Reisen erfolgten im Auftrag des Stuttgarter Kunstverlags Engelhorn.

Von 1880-1882 reiste er in den Orient. Ausgangspunkt war Beirut, wo seine Schwester Emilie wohnte. Hier fand der Maler die für sein Talent geeigneten Motive. Auf seiner zweiten Orientreise (1884-1887) lernte er in Jaffa Elise Bertsch kennen, die er 1889 heiratete.

Die Reisen beeindruckte sein Leben derart, dass er in der Folge immer wieder in die Region reiste. Im Jahr 1896 übersiedelte er endgültig mit Frau und Sohn ganz nach Palästina und ab 1898 lebte und arbeitete er in Jerusalem. Von dort reiste er immer wieder in den Libanon und nach Syrien. Dementsprechend waren seine Motive durch die Architektur, Landschaft und Menschen der Region geprägt.

Seine Malerei in Öl gilt als fotografisch genaue Darstellung der Zeit und Region. Gerne malte er auch die Heiligtümer. Zu seinen Werken zählen auch Aquarelle. Seinen Ruhm als bekanntester Orientmaler Deutschlands erzielte er bereits zu Lebzeiten. Bauernfeind galt als ein bescheidener, von seinen Malerkollegen geschätzter Mensch, der von Selbstzweifeln an seinem Talent geplagt war. Er arbeitete sehr intensiv und seine Frau hielt ihm den Rücken frei. Der 1894 geborene Sohn Otto bekam seinen Vater nicht viel zu sehen.

Bauernfeind starb unerwartet am 24. Dezember 1904 in Jerusalem und wurde auf Drängen seiner Ehefrau auf dem Templer-Friedhof begraben, da sie von einer Templer-Familie abstammte und obwohl er sich selbst als Atheisten bezeichnet hatte.

An seinem Geburtsort Sulz am Neckar gibt es im Bauernfeind Museum eine umfangreiche Dauerausstellung, in der das Leben und Werk des Malers gewürdigt wird. Neben seinem umfangreichen malerischen Werk hinterließ er auch seine Tagebuchaufzeichnungen, die später zusammengestellt wurden: "Die Reise nach Damaskus" (1888/89). Tagebuchaufzeichnungen des Orientmalers (herausgegeben von Hugo Schmid unter Mitarbeit von Otto Höschle, Tübingen und Basel 1996).

Zu seinen Gemälden zählen:

bulletAbu Saleh, Jude aus Bagdad, Aquarell, 50 x 30,5 cm, signiert, 15. November 1880.
bulletLandung in Jaffa (Palästina), Postkarte, nach einem Aquarell, 9 x 14 cm, signiert,
bulletBalkon mit Pflanzen, Aquarell, 23,5 x 16,5 cm, aus dem Libanon-Skizzenbuch.
bulletBrumana, Aquarell, 13,5 x 23,5 cm, signiert,
bulletJaffa, Arabischer Jude aus dem Jemen, Aquarell, 33 x 25 cm, signiert,
bulletVerkaufsbude, Aquarellstudie. 11,5 x 19 cm, datiert: 28. Nov. N. M. 2 ½ .
bulletCarmelschlucht (bei Haifa), Abendstimmung, Aquarell, 34 x 51 cm, von fremder Hand signiert
bulletGoldenes Tor (in Jerusalem) vom Tempelplatz aus gesehen, Aquarell, 27 x 37 cm, signiert, 15. – 31. Juli 1880
bulletOrientalische Straßenszene (Jerusalem), Aquarell, 29 x 39 cm, von fremder Hand signiert
bulletDeutsche Kolonie in Haifa, Aquarell 30 x 40 cm, aus dem Kaiseralbum, 1898
bulletDeutsche Kolonie in Jaffa, Aquarell 30 x 40 cm, signiert, aus dem Kaiseralbum, 1898
bulletDeutsche Kolonie in Sarona, Aquarell, 30 x 40 cm, signiert, aus dem Kaiseralbum. 1898
bulletDeutsche Kolonie in Jerusalem, Aquarell, 30 x 40 cm, signiert, aus dem Kaiseralbum, 1898.
bulletIsmail Nischem, Kaffeekellner in Jerusalem, Aquarell, 42 x 27 cm, signiert, 5. Sept. 1889
bulletJude in Jerusalem, Aquarell, 30,8 x 11,7 cm, signiert, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletStraße in Damaskus, Aquarell, 49 x 33,6 cm, signiert, 1889, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletMotiv aus Damaskus, Aquarell, 37,5 x 26,8 cm, signiert, 1889, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletEingang zur Sinanije-Moschee in Damaskus, Aquarell, 41,6 x 38,2 cm, signiert, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletEingang zur Moschee Sinanije in Damaskus, Aquarell, 50 x 38 cm, signiert
bulletBrunnen in Damaskus, Aquarell, 36,5 x 29,2 cm, signiert, 1889, Staatliche Graphische Sammlung München
bullet88: Westlicher Eingang zur (Großen) Omaijaden Moschee in Damaskus, Aquarell, 58 x 41,8 cm, signiert, 1889, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletBâb el Kattanîn (= Baumwoll [-Bazar] Tor), Eingang zum Tempelplatz in Jerusalem, Aquarell, 48,1 x 32,1 cm, signiert, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletKaffeehaus in Jerusalem, Aquarell, 31,7 x 46,4 cm, signiert, 1880, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletAbb. 91: Tempelplatz (rechts Bâb el Kattanîn) in Jerusalem.
bulletAquarell, 32 x 50 cm, signiert, Aug. 1880.
bulletStaatliche Graphische Sammlung München
bulletAbb. 92: Dar Schaz bani bei Bâb el Hadîd (= das eiserne Tor) in Jerusalem, Aquarell, 48,5 x 32,2 cm, signiert, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletDie Golgatha-Kapelle in Jerusalem, Aquarell, 49 x 32,7 cm, signiert, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletDie David-Straße in Jerusalem, Aquarell, 49 x 32,7 cm, signiert, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletDer Teich Bethesda in Jerusalem, Aquarell, 48,5 x 32,1 cm, signiert, Juli 1886, Staatliche Graphische Sammlung München
bulletArabisches Altstadtviertel, Aquarell 22,5 x 14,5 cm, signiert
bulletDie Klagemauer in Jerusalem, Aquarell, 97,1 x 51,4 cm, signiert
bulletAufgang zur Omarmoschee in Jerusalem, Aquarell, 48 x 32,8 cm, signiert
bulletReiter vor dem Damaskustor in Jerusalem, Aquarell, 43 x 57 cm, signiert
bulletMaurer in Jerusalem, Aquarell, 24 x 32 cm, signiert, Jerusalem 13. Dez. 80
bulletSitzende Araberin, Aquarell, 38 x 25 cm, signiert, Jerusalem d. 4. Dez. 1880
bulletFlötenspieler, Aquarell, 32 x 25 cm
bulletBeduinenfrau, Aquarell, 36 x 23 cm, signiert
bulletMaulbeerverkäuferin, Aquarell, 26,8 x 20,7 cm, signiert, Jaffa 11. Juni 1880
bulletDrei Beduinenfrauen, Aquarell, 27 x 22 cm
bulletDer Teppichboden in Jerusalem, Aquarell, 41,2 x 29 cm, signiert
bulletKleiderverkäufer < Dalal > , Jerusalem, Aquarell, 49,5 x 32,5 cm, signiert
bulletFellachische Kamelreiter mit Kuh, Tuschpinselzeichnung. 35,5 x 23,5 cm, signiert
bulletJudasbaum, Öl. 29 x 22 cm
bulletDorf vor dem Antilibanon und dem Hermon-Gebirge, Öl. 38 x 47 cm,
bulletHinomtal bei Jerusalem, Abendstimmung, Öl. 36,5 x 52 cm,
bulletHinomtal bei Jerusalem, Abendstimmung mit aufgehendem Mond.
bulletÖl. 43 x 55 cm,
bulletHinomtal bei Jerusalem, Öl. 31 x 46 cm
bulletStraße nach Jerusalem, Öl. 21 x 27,5 cm
bulletVorstudie zum Ölgemälde < Landschaft am Toten Meer > Öl. 20,8 x 20,4 cm, Rückseite: Dienstag 16... 1897 N. M. By G. Bauernfeind.
bulletBlick auf Jerusalem, Öl. 24,5 x 31,5 cm
bulletAbendstimmung bei Jerusalem, Öl. 23 x 31 cm
bulletTotes Meer, Öl. 41 x 54 cm, signiert
bulletBlick auf Jerusalem vom Ölberg aus, Öl. 29,5 x 45,4 cm
bulletHügelige Landschaft um Hula, im Hintergrund das Hermon-Gebirge, Öl. 27,9 x 49,5 cm,
bulletUmgebung von Jerusalem, Öl. 24,4 x 31 cm
bulletKirche im Orient, Öl. 30 x 46 cm
bulletBlick vom Brumana auf Beiru, Öl. 25 x 33 cm, signiert G. B. August 1900
bulletDie Kanzel des Burkan Ed-Deri in Jerusalem, Öl. 21 x 15 cm, signiert
bulletBeim Feilschen in Jaffa, Öl. 20,5 x 31 cm, signiert
bulletTempelruinen von Baalbek, Öl. 30,3 x 22,8 cm, signiert,
bulletTempelruinen von Baalbek, Öl. 85 x 53 cm, signiert, München 1882, Neue Pinakothek München
bulletJordantal mit Beduinenlager, Öl. 30,5 x 47 cm, signiert
bulletLandschaft am Toten Meer, Öl. 51 x 80 cm
bulletTotes Meer mit Wüste Judäas, Öl. 24 x 47 cm, signiert
bulletTotes Meer mit Moabitergebirge, Mergelhügel, Öl. 47 x 69 cm
bulletOrientalische Landschaft am Meer, Öl. 18 x 24,5 cm, ,onogrammiert
bulletLandschaft am See Genezareth mit Golanhöhen, im Hintergrund der schneebedeckte Hermon, Öl. 23 x 33 cm,
bulletAraber auf ihrem Marsch entlang dem Toten Meer mit den Bergen des Moabitergebirges im Hintergrund, Öl. 23,5 x 31 cm, signiert
bullet<< Stätte Jerichos zu Christi Zeiten >>, Öl. 32 x 48 cm, signiert
bullet<< Stätte Jerichos zu Christi Zeiten >>, Öl. 36 x 52 cm, signiert
bulletTotes Meer mit Moabiter-Gebirge, Abendstimmung, Öl. 77 x 113 cm
bulletEbene von Jericho mit Quarantal, Öl. 52,5 x 75,5 cm
bulletJordanebene im Januar, Öl. 25 x 30 cm, signiert
bulletMoabiter-Gebirge bei Bethanien, Öl. 92 x 142 cm
bulletPorträt eines türkischen Imams, Öl. 77 x 47 cm, Rückseite: GB ft (81?), aus dem künstlerischen Nachlass Bauernfeinds.
bulletChan (= Herberge) in der Ebene bei Jaffa, Öl. 49 x 67 cm,
bulletFoto: Wadi Kelt / Bach Krith, Im Vordergrund Gustav Bauernfeind
bulletWadi Kelt / Bach Krith, Ölstudie. 27,2 x 19,8 cm
bulletWadi Kelt / Bach Krith, Öl. 80 x 61 cm
bulletMarkttag in Alt-Jaffa, Öl. 87 x 144,8 cm
bulletMarkt in Jaffa, Ölstudie. 29,7 x 46 cm
bulletMarkt in Jaffa, Öl. 81 x 109 cm, signiert, 1887
bulletStraßenszene in Jaffa (Einzug der Derwische), Öl. 104,1 x 131,3 cm, signiert, 1890
bulletStraßenszene in Damaskus, Öl, Foto nach einem Gemälde. 22 x 29 cm, signiert
bulletDer Vorhof der (Großen) Omaijaden Moschee in Damaskus, Ölstudie,  52 x 39 cm,
bulletDer Vorhof der (Großen) Omaijaden Moschee in Damaskus, Öl. 119,5 x 92 cm, signiert, 1890
bulletDer Vorhof der (Großen) Omaijaden Moschee in Damaskus, Öl. 119,5 x 92 cm, signiert
bulletEingang zur Moschee Sinanije in Damaskus, Öl. 109 x 84 cm, signiert, 1891
bulletEinziehung der türkischen Landwehr in Jaffa, Öl. 148 x 281 cm, signiert, Munich 1888
bulletStraßenszene (Bethlehem), Öl. 78 x 53 cm, signiert, 1883
bulletWeg nach Bethlehem mit dem Grabmal von Rahel, Öl. 58 x 96,4 cm,
bulletGrab Herodes (Herodium = Frankenberg) bei Bethlehem, Öl. 24 x 31 cm, signiert, Nov. 1897
bulletEine arabische Straßenszene, Öl. 52,1 x 74,9 cm, signiert
bulletOrientalische Straßenszene, Öl. 102,2 x 69,8 cm
bulletSeitenhof in Jerusalem, Öl. 48,3 x 39,4 cm, signiert
bulletJerusalem, Öl. 109,5 x 82 cm, signiert
bulletStraßenszene in Jerusalem, Öl, 109,2 x 83,2 cm, signiert
bulletJudengässchen in Jerusalem, Öl. 31 x 24 cm, signiert
bulletStraßenszene in Jerusalem, Öl. 26,5 x 20,3 cm, signiert, 1908
bulletAbessinischer Hof im Domherrenstift der Kreuzfahrer in Jerusalem, Öl. 56 x 102 cm
bulletKlageweiber an der Via Dolorosa in Jerusalem, Öl. 26 x 37 cm
bulletStraße in Jerusalem (Suk Khan es-Zeit), Öl. 28,5 x 45 cm, signiert, München 1882
bulletStraße in Jerusalem (Suk Khan es-Zeit), Öl. 35 x 55 cm, signiert, München 1882, Kunsthaus Zürich
bulletDavid-Straße in Jerusalem, Öl. 70 x 55 cm
bulletDavid-Straße, Jerusalem, Öl. 129 x 90 cm, signiert, 1887
bulletVia Dolorora in Jerusalem, Öl. 23,5 x 16 cm, signiert
bulletTempelplatz mit Felsendom, Öl. 17 x 31 cm, signiert
bulletDer Felsendom in Jerusalem, Öl. 34 x 43 cm, signiert
bulletJerusalem vom Ölberg aus vor Sonnenaufgang, Öl. 125 x 200 cm, signiert, Jerusalem 1902
bulletJerusalem vom Ölberg aus bei Sonnenaufgang, Öl. 125 x 200 cm, signiert, Jerusalem 1902
bulletAm Tor des Tempelplatzes in Jerusalem, Öl. 150 x 120 cm, signiert, 1886
bulletAm Tor des Tempelplatzes in Jerusalem, Öl. 101,6 x 69,8 cm, signiert
bulletAm Eingang des Tempelplatzes in Jerusalem, Öl. 94 x 72 cm, Unsigniert
bulletJuden an der Klagemauer, Jerusalem, Öl. 62 x 100 cm
bulletGläubige an der Klagemauer, Jerusalem, Öl. 129,5 x 100,3 cm, signiert
bulletKlage der Gläubigen an der Klagemauer, Jerusalem, Öl. 193,5 x 98 cm, signiert, 1904

Links zum Thema

bullet Gustav Bauernfeind - Bildergalerie
bullet Bauernfeind Museum - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de