Beheschti
Sayyid Mohammed Husaini Beheschti

Aussprache: muhammad hussaini beheschti
arabisch:
محمد حسینی بهشتی
persisch:
محمد حسینی بهشتی
englisch: Mohammad Beheshti

24.10.1928 - 28.6.1981 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Ayatollah Sayyid Mohammed Husaini Beheschti war ein großer Gelehrter und Vorsitzender des Wächterrates in der Anfangszeit der Islamischen Republik Iran. Als Ayatollah und Sayyid genoss er großes Ansehen in der Bevölkerung.

Ayatollah Beheschti wurde am 24. Oktober 1928 in Isfahan geboren und studierte sowohl in Teheran als auch in Qum und war u.a. Schüler von Imam Chomeini und Allama Tabatabai. Zwischen 1965 und 1971 leitete er die neu errichtete Imam Ali Moschee in Hamburg (siehe Foto links) und gründete das Islamische Zentrum Hamburg. Bereits zu jener Zeit engagierte er sich gegen den Schah und schloss sich später der Befreiungsbewegung von Imam Chomeini an. Nach dem Sieg der Islamischen Revolution im Iran wirkte er noch über ein Jahr im Aufbau mit. Sein ganzes Leben war von Bescheidenheit und einfacher Lebensweise geprägt.

Am 28. Juni 1981 wurde er bei einem Bombenanschlag auf die Zentrale der Islamisch Republikanischen Partei (IRP) in Teheran zusammen mit weiteren 72 großen Persönlichkeiten getötet, während er einen Vortrag hielt. Der Bombenanschlag wurde von den so genannten Volksmudschahedin ausgeführt. Die Märtyrer werden als Märtyrer des siebten Tir geehrt.

Neben zahlreichen Straßen tragen die frühere Nationaluniversität des Iran in Teheran sowie der internationale Flughafen Isfahan den Namen "Märtyrer [shahid] Beheschti". Am Tag vor seinem Martyrium hatte er den im Krankenhaus liegenden schwer verletzten Imam Chamene'i besucht, der erst zwei Tage zuvor ebenfalls Opfer eines Anschlages geworden war, aber überlebt hatte.

Ayatollah Beheschti wurde zusammen mit seinen ermordeten Mitstreitern im  Friedhof Behescht-e Zahra beigesetzt. Nach und nach wurde über den Gräbern ein Mausoleum errichtet.


Mausoleum Ay.Beheschtis 2006

Eingang zum Mausoleum

Grabstelle (oben) und Wandauflistung aller Märtyrer innerhalb des Mausoleums (rechts)

Links zum Thema

bullet Bildergalerie Ayatollah Beheschti
bullet Gott und die Welt - Buch von Ayatollah Beheschti - Inhaltsverzeichnis

Bücher zum Thema

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de