Berat Kandil
  Berat Kandil

Aussprache:
arabisch:
ليلة منتصف شعبان
persisch:
نیمه شعبان
englisch:
Mid-Sha'ban

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Der Berat Kandil ist ein Kandil, welcher in der Mitte des Monats Schaban begangen wird. Deshalb heißt der Tag auch Mittel-Schaban.

Er liegt auf dem 15. Schaban und gilt als heiliger Tag bei Sunniten, wobei die Herkunft nicht genau bekannt ist. Hingegen ist es bei Schiiten der Geburtstag von Imam Mahdi (a.) und damit als Welttag der Unterdrückten gefeiert.

Der Berat Kandil (im Englischen auch als Bara'a Night bekannt) wird in der Regel in der Nacht zwischen 14 und 15 Schaban begangen. Es wird als eine Nacht betrachtet, in der die Schicksale der Menschen für das kommende Jahr entschieden werden und in der Sündern mehr als sonst vergeben kann. In vielen Regionen ist es auch eine Nacht, in der Gebete für die Vergebung Gottes für die verstorbenen Vorfahren arrangiert werden.

Der Begriff Berat bzw. Laylat al-Bara'at (Arabisch: ليلة البراءء) entstammt dem Arabischen Begriff "Lossagung", so dass der Mensch sich von allem lossagt, was ihn vom Weg zu ALLAH abbringt. Es gilt als empfohlen [mustahab] an diesem Tag zu fasten [saum] auch im Hinblick auf den bevorstehenden Monat Ramadan.

Unter den Osmanen wurde ab der Zeit Selim II. die Minarette zu diesem Tag geschmückt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de