Bolu
Bolu

Aussprache: bolu
arabisch:
بولو
persisch:
بولی
englisch:
Bolu

Foto: Musa Pascha Moschee (A.-R.. Özoguz 2010)

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Bolu ist eine Stadt im Nordwesten der Türkei und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Gemäß Ausgrabungen ist der Ort seit mindestens dem 7. Jh. v. Chr. besiedelt. Zur Zeit der Römer hieß die Ortschaft Claudiopolis und später Hadriana. Die Stadt liegt ca. 730 m über dem Meeresspiegel, was das milde Klima bewirkt. Unter dem byzantinischen Kaiser Theodosius II. (408 - 450) wurde sie die Hauptstadt der neuen Provinz Honorias. 1325 n.Chr. wurde die Stadt von den Osmanen erobert. Zur Zeit der Osmanen war die Stadt bekannt für ihre Kochkunst.

Die Stadt ist unter anderem bekannt durch den Nationalhelden Köroglu, für den in der Stadt eine Staute aufgestellt ist.

Als Moscheen der Stadt sind bekannt:

bullet Berk Dorf Yeni Mahalle Moschee (Berk Köyü Yeni Mahalle Camii)
bullet Kadi Moschee (Kadı Camii)
bulletKanuni Moschee (Kanuni Camii)
bullet Karacu Site Fatih Moschee
bulletKaraköy Moschee (Karaköy Camii)
bulletMudurnu Yildirim Bayezit Moschee (Mudurnu Yıldırım Bayezit Camii)
bullet Musa Pascha Moschee
bullet Saratschhane Moschee (Saraçhane Camii)
bullet Schemsi Ahmet Pascha Imaret Moschee (Şemsi Ahmet Paşa İmaret Camii)
bullet Somundschu Sultanzade Moschee
bulletSüleyman Pascha Moschee (Süleyman Paşa Camii)
bulletYukari Tekke Moschee (Yukarı Tekke Camii)
bulletYenitschagha Yildirim Moschee (Yeniçağa Yıldırım Camii)
bullet Yildirim Bayezid Moschee (Yıldırım Bayezit Camii) auch bekannt als Große Moschee

Zudem gehören zu den Sehenswürdigkeiten:

bullet Akschamsuddin-Schrein (Akşemseddin-Türbesi)

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de