Bosporus
  Bosporus (Restaurant)

Aussprache:
arabisch:
البوسفور
persisch:
تنگه بسفر
englisch:
Bosphorus

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Das Restaurant mit dem Namen Bosporus, auch bekannt als "Bosporus am Rhein" war ein sehr berühmtes Restaurant in Köln.

Das nach dem Bosporus benannte Restaurant wurde 1983 in der Weidengasse 36 (50668 Köln) eröffnet und war bekannt für seine türkische Küche. Restaurantbesitzer war das Ehepaares Ali und Yasemin Balaban. Im Jahr 1997 wurde in dem Restaurant die Städtepartnerschaft zwischen Köln und Istanbul unterzeichnet von den damaligen Oberbürgermeistern beider Städte: Norbert Burger und Recep Erdogan. In de Restaurant gingen prominente Gäste aus beiden Ländern ein und aus. Das Restaurant galt als Brücke zwischen deutscher und türkischer Kultur.

2013 schloss das Restaurant. Nach der Schließung kaufte Kölns Stadtmuseum große Teile der Einrichtung und schriftlichen Unterlagen. Dort werden die rund 500 Objekte jetzt als „wichtiger Teil der 2000-jährigen Stadtgeschichte“ aufbewahrt. Im Jahr 2017 eröffnete eine kleine Ausstellung im Stadtmuseum zur Erinnerung an das "Bosporus".

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de