Buchari Mausoleum
Buchari Mausoleum

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:
al-Bukhari Mausoleum

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Das Buchari Mausoleum ist ein großer Gebäudekomplex mit der Grabstätte von Buchari in der Nähe von Samarkand.

Das Grab liegt im Vorort Hartang, ca. 30 km vom Stadtzentrum entfernt. Im 16. Jh. wurde über dem Grab ein kleines Mausoleum erbaut und Platanen gepflanzt.

Das heutige Mausoleum ist mehrfach renoviert und wurde im unabhängigen Usbekistan im Jahr 1998 n.Chr. zur Feier des 1225. Jahrestages von Bucharis Geburt neu als umfassender Gedenkkomplex erbaut.

Der Fußweg zum Mausoleum führt an Verkaufsläden mit Andenken vorbei. Durch ein sehr großes Tor gelangt man in den großen Innenhof mit Rasenflächen, hohen Bäumen, Brunnen und bunten Blumen. Das Kuppelgrab liegt gegenüber dem Tor. Über dem eigentlichen Kuppelgrab liegt ein Marmorsarkophag. Das würfelförmige Gebäude ist mit Kuppel (17 Meter hoch) bedeckt, in das umfangreiche Verzierungen und Kalligraphien eingearbeitet sind.

Auf der linken Seite vom Eingangstor befindet sich eine Moschee, das für 1500 Betende ausgelegt ist. Auf der rechten Seite befindet sich das Buchari Museum, in dem zahlreiche Staatsgeschenke muslimischer Regierungschefs ausgestellt sind. Der Gebäudekomplex beinhaltet zudem Verwaltungs- und Infrastrukturräume. Alle Gebäude umschließen den Hof.

Hinter dem Mausoleum befindet sich ein Bildungszentrum (Dorus-Hadith), in der die Wissenschaft der Überlieferungen [hadith] nach der sunnitischen Rechtsschule gelehrt wird.

Links zum Thema

bullet Buchari Mausoleum - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de