Burudschiya Madrasa
Burudschiya Madrasa in Sivas

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Burudschiya Madrasa (Buruciye Medresesi) ist eine historische Madrasa in der türkischen Stadt Sivas, von der nur Ruinen übrig geblieben sind.

Sie wurde 1271 n.Chr. unter der Herrschaft der Seldschuken zur Zeit des Sultans Ghiyasuddin Kaihusrau von Muzaffar Burudscherdi erbaut, der gleichzeitig der bekannteste Lehrer der Zeit war. Sein Grab und das zweier seiner Kinder liegt in unmittelbarer Nähe zur Madrasa. Einstmals verfügte die Madrasa auch über eine umfangreiche Bibliothek. Der eindrucksvolle Eingangsbereich ist weitestgehend erhalten und wir restauriert.


ca. 1960

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de