Canfeda Hatun
  Canfeda Hatun

Aussprache:
arabisch:
جان فدا خاتون
persisch:

englisch: Canfeda Hatun

??? - 1600 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Canfeda Hatun war eine Hofbedienstete unter Murat III..

Canfeda Hatun war die Schwester von Divane Ibrahim Pascha. Sie war Haushälterin des kaiserlichen Harems und war für die Ausbildung der Frauen des kaiserlichen Harems unter Nurbanu mitverantwortlich. Nach dem Tod von Nurbanu 1583 übernahm Canfeda Hatun die Kontrolle über den Harem.

Sie sammelte außerordentlichen Reichtum und widmete einen Teil ihrer karitativen Stiftung, deren Einnahmen für den Bau und Unterhalt der nach ihr benannten Canfeda Moschee und eines Brunnens in Istanbul verwendet wurden. Im Jahr 1593 baute Canfeda in einem Dorf im Beykoz-Dorf Akbaba eine weitere Moschee und ein öffentliches Bad. Sie erhielt auch die Erlaubnis des Sultans, ein ursprünglich vom Sultan Bayezid II erbautes Wassertransportsystem zu reparieren und zu erweitern, um Wasser zur Canfeda Moschee und dem nahe gelegenen Bad, das von Gedik Ahmed Pascha gebaut wurde, zu bringen.

Nach Murat III. Tod im Jahr 1595 wurden Canfeda und der Rest des Harem in den Alten Palast verbannt, wo sioe bis zu ihrem Tod 1600 n.Chr. blieb.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de