Ernesto Cardenal
  Ernesto Cardenal

Aussprache:
arabisch:
persisch:

englisch:

20.1.1925 - heute

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Ernesto Cardenal Martínez ist ein nicaraguanischer katholischer Priester, der vom Papst suspendiert wurde, nachdem er Imam Chomeini als "Heiligkeit unserer Zeit" bezeichnet hat.

Er gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Befreiungstheologie Lateinamerikas und ist auch als Autor bekannt.

Ernesto Cardenal ist am 20.1.1925 in einer Familie spanischer Herkunft in Nicaragua geboren. Als Schüler des Jesuitenkollegs war er in Spanien. 1942-1946 studierte er Philosophie und Literaturwissenschaft in Mexiko und anschließend bis 1949 an der Columbia University in New York.

Nach einer Europareise kehrte er 1952 nach Nicaragua zurück und verband sich mit der Jugendbewegung UNAP, die gegen das westlich-kapitalistische Diktator-System aufbegehrte. 1954 beteiligte er sich aktiv an der April-Revolution, die mit Hilfe der USA niedergeschlagen wurde. Cardenal entkam 1956 und musste das Land verlassen.

Ab 1959 studierte Cardenal zwei Jahre lang in der Benediktinerabtei Santa Maria de la Resurreciôn in Cuernavaca (Mexiko) Katholische Theologie. 1965 wurde er in Managua zum Priester geweiht. Zunehmend engagierte er sich als Befreiungstheologie für Gerechtigkeit und gegen Unterdrückung.

Mit dem Sieg der Nicaraguanischen Revolution 19. Juli 1979 kehrte er nach Nicaragua zurück und wurde Kulturminister der neuen sandinistischen Regierung. Wenige Monate zuvor war er in der noch jungen Islamische Republik Iran. Im April 1979 hatte er Imam Chomeini getroffen und nannte ihn "Heiligkeit unserer Zeit", was über den Sender IRIB am 8. April 1979 ausgestrahlt wurde. Diese Aussage hat er nie widerrufen und seine Sympathien stets beteuert. Das führte letztendlich dazu, dass er im März 1983 von Papst Johannes Paul II. in Managua in aller Öffentlichkeit gedemütigt wurde. Anfang 1985 wurde er von Papst von seinem Amt als katholischer Priester suspendiert. Bis 1987 bleib Ernesto Cardenal Kulturminister.

1980 erhielt Ernesto Cardenal der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de