Fazil Hüsnü Daglarca
  Fazıl Hüsnü Dağlarca

Aussprache:
arabisch:
 
persisch:
englisch:

??? - ??? n.d.H.
26.8.1914 - 15.10.2008 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Fazıl Hüsnü Dağlarca war einer der produktivsten und bekanntesten türkischen Dichter des 20 Jh. n.Chr..

Er wurde am. 26.8.1914 in Istanbul als Sohn eines Kavallerieoffiziers geboren und folgte den Fußstapfen seins Vaters. Auch er wurde zunächst Offizier. Nach seinem Abschied von der Armee war er Inspektor im Arbeitsministerium und eröffnete 1959 in der Istanbuler Altstadt eine Buchhandlung. Seit 1970 war er als freier Schriftsteller tätig.

Fazil Hüsnü Daglarca veröffentlichte mehr als 60 Sammlungen seiner Gedichte, die Themen wie die Vorgeschichte der Menschheit und den Kosmos, Antimilitarismus und den türkischen Unabhängigkeitskrieg behandeln. Das vielschichtige Werk Dağlarcas hat maßgeblich zur Etablierung des Neutürkischen beigetragen.

Einige seiner Gedichte hat Prof. Annemarie Schimmel in Reimform ins Deutsche übertragen. Siehe dazu Liste der veröffentlichten Gedichte zum Islam.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de