Damaskustor
Damaskustor

Aussprache: baab-u-dimaschq
arabisch: باب دمشق
persisch: دروازه‌های دمشق
englisch:
Damascus Gate

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Das Damaskustor ist das baulich größte historische Tor der Altstadt von Jerusalem.

Das Tor liegt im Norden der Stadt und eröffnet den Zugang zu den mehrheitlich von Muslimen und Christen bewohnten Vierteln der Stadt. Das Tor gilt zusammen mit dem Jaffator zu den schönsten der Altstadt. Durch dieses Tor führte einstmals die Hauptverkehrverbindung nach Damaskus, daher der Name. Das Damaskustor wurde unter Süleyman I. im Zeitraum 1535–1538 n.Chr. erbaut. Versuche Israels, den Namen des Tores umzubenennen, um die muslimische Geschichte des Tores zu übertönen, sind bisher gescheitert. Auch der Name, den die Kreuzfahrer dem Tor gegeben haben (Stephanstor) ist wieder in Vergessenheit geraten.

Ein Miniaturmodell des Damaskustores ist in Miniatürk ausgestellt.

Links zum Thema

bullet Damaskustor - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de