Elisabeth
Elisabeth, Elizabeth (Ischba]

Aussprache: eliisabeth
arabisch:
إليزابيث
persisch:
إليزابيث
englisch: Elizabeth

Bild: Maria (a.) und Elisabeth auf einer spanischen Briefmarke ausgestellt im Briefmarkenmuseum Kloster Bardel, Foto Y. Özoguz 2014

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Elisabeth ist die Ehefrau Zacharias (a.) und Mutter Johannes (a.). Sie ist gleichzeitig die Schwester Hannas und damit Marias (a.) Tante mütterlicherseits. Ihr Vater ist Fakudh.

Zuweilen wird sie im Arabischen auch al-Usabat genannt.

Da Elisabeth bereits im hohen Alter kinderlos geblieben war, war sie den Schmähungen der Verwandten und bekannten ausgesetzt, die sie um den Propheten als ihren Ehemann neideten. Als Wunder Gottes wurde ihr dann im hohen Alter ein Prophet als Sohn beschert und sie gebar Johannes (a.) (vgl. Heiliger Qur'an 3:38 ff. und 19:7 ff.). Das noch ungeborene Kind bekam im Muterleib große Freude, als es einstmals die Stimme der Heiligen Maria (a.) hörte, die zu Besuch gekommen war.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de