Empfehlung
  Empfehlung für Nichtfastende

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Empfehlung für Nichtfastende betrifft Nichtfastende in besonderen Situationen im Monat Ramadan. In jenen Situation ist es dem Nichtfastenden empfohlen [mustahab] die Dinge zu unterlassen, die zum Fastenabbruch führen würden.

Die Fastenempfehlung für Nichtfastende betrifft folgende Situationen:

bulletWenn jemand beabsichtigt noch vor dem Mittag [zhuhr] die Reise zu beenden, denn falls er noch nichts getan hat, was zum Fastenabbruch führen würden und tatsächlich vor Mittag [zhuhr] seine Reise beendet, könnte er das Fasten [saum] des Tages noch durchführen.
bulletDerjenige, der nach dem Mittag [zhuhr] seine Reise beendet. Er kann zwar nicht mehr Fasten [saum] des Tages durchführen, aber es ist ihm empfohlen, die zum Fastenabbruch führenden Dinge zu unterlassen.
bulletDer Kranke, der vor dem Mittag [zhuhr] Genesung erlangt und zuvor keine Ding getan hat, die zum Fastenabbruch führen würden. Denn falls er noch nichts getan hat, was zum Fastenabbruch führen würden und tatsächlich vor Mittag [zhuhr] Genesung erlangt, könnte er das Fasten [saum] des Tages noch durchführen.
bulletDer Kranke, der nach dem Mittag [zhuhr] Genesung erlangt. Er kann zwar nicht mehr Fasten [saum] des Tages durchführen, aber es ist ihm empfohlen, die zum Fastenabbruch führenden Dinge zu unterlassen.
bulletDie Frau, deren Menstruation oder Wochenbettblutung [nifas] im Verlauf des Tages endet.
bulletEin Nichtmuslim, der tagsüber im Monat Ramadan Muslim wird.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de