Empfohlenes
  Empfohlenes [mustahab]

Aussprache: mustahab
arabisch:
مستحبّ
persisch:
مستحبّ
englisch: Recommended

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Empfohlenes [mustahab] ist eine islamische Einstufung bzw. Wertung zwischen den erlaubten und verbotenen Handlungen, wobei eine grundsätzliche Einteilung in fünf Stufen erfolgt:

bullet religiöse Verpflichtung [wadschib]
bulletempfohlen [mustahab]
bullet indifferent [mubah]
bullet verpönt [makruh]
bullet verboten [haram]

Als "empfohlen" wird eine Handlung beschrieben, die zwar keine Pflicht ist, die aber dennoch segensreich ist. Die Definition ist: Die Unterlassung einer empfohlenen Handlung führt zwar zu keinem Schaden, aber die Durchführung zu zusätzlichem Segen.

Beispiele für empfohlene Handlungen sind u.a. empfohlenes Fasten an Donnerstagen oder das Nachmitternachtsgebet.

Bei manchen Rechtsschulen wird für das empfohlene auch der begriff Sunna verwendet, was allerdings missverständlich ist, denn der "Sunna" des Prophet Muhammad (s.) zu folgen, ist in vielen Fällen Pflicht.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de