Zeichen der Wiederkunft
Zeichen der Wiederkunft Imam Mahdis, Zeichen der Endzeit

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Als Zeichen der Wiederkunft Imam Mahdis (a.) bzw. Zeichen der bevorstehenden Endzeit gelten eine Reihe von politischen, sozialen und ökonomischen Ereignissen wie auch eine Reihe von Naturphänomenen, die in den Überlieferungen teilweise sehr detailliert beschrieben sind.

Zu den Zeichen der Wiederkunft gehören unter anderem:

bulletDas Auftreten des Sufyani,
bulletdie Ermordung von al-Hasani,
bulletdie Nachkommen der Abbasiden werden um die weltliche Macht streiten,
bullet Sonnenfinsternis in der Hälfte des Monats Ramadan,
bullet Mondfinsternis am Ende des Monats Ramadan,
bulletdas Land al-Baidha wird verschwinden,
bulletdie Sonne [schams] wird im Westen aufgehen,
bulleteine reine Seele [nafs al-zakiyya] wird zusammen mit siebzig Rechtschaffenen am Rande von der Stadt Kufa getötet werden,
bulletein Haschimit wird zwischen dem Grundpfeiler [rukn] der Kaaba und der Abrahamstätte [maqam ibrahim] getötet werden,
bulletdie Mauern der Moschee von Kufa werden zerstört werden,
bulletschwarze Flaggen werden aus Chorasan kommen,
bullet al-Yamani wird erscheinen,
bulletder Maghribiner [maghribi] wird in Ägypten erscheinen und von den Ländern von Schaam Besitz ergreifen,
bulletdie Türken werden in al-Dschazira einfallen und die Nachkommen der Römer in al-Ramla,
bulletein Stern wird aufgehen im Westen, der so hell scheint wie der Mond, dann wird er sich so krümmen, bis seine beiden Enden fast aufeinander treffen,
bulleteine Röte wird am Himmel erscheinen und sich bis zum Horizont ausbreiten,
bulletein Feuer wird länger andauernd im Osten erscheinen und drei oder sieben Tage in der Atmosphäre bleiben, zuweilen ist von einem Feuer im Golf von Aden die Rede
bulletdie Araber werden die Zügel der Fremdherrschaft abwerfen, von ihren Ländern Besitz ergreifen und die fremden Mächte hinauswerfen (siehe auch Arabischer Frühling)
bulletdie Ägypter werden ihren Herrscher töten
bullet Syrien wird zerstört werden; drei Flaggen werden über Syrien uneins sein: Die Flaggen der Banu Qays und den anderen Arabern werden nach Ägypten gehen, während die Flaggen der Kinda nach Chorasan gehen werden;
bulletPferde werden aus dem Westen kommen, bis sie auf einem freien Platz in al-Hirah angebunden werden;
bulletschwarze Flaggen werden aus dem Osten gegen sie kommen;
bulletder Euphrat wird über die Ufer treten, so dass das Wasser in die Gassen von Kufa gelangt,
bullet60 Lügner werden auftauchen, von denen jeder von ihnen behaupten wird, ein Prophet zu sein
bulletzwölf von der Familie Abu Talibs werden erscheinen, von denen jeder das Imamat für sich beanspruchen wird
bulletein hochrangiger Mann von den Anhängern der Abbasiden wird zwischen Dschalula und Chaniqin verbrannt werden
bulleteine Brücke, die Karch und Bagdad verbindet, wird gebaut werden,
bulletein schwarzer Wind wird sich in Bagdad erheben
bulletund ein Erdbeben wird sich ereignen, so dass ein großer Teil von Bagdad verschwinden wird
bulletFurcht wird die Iraker erfüllen und ein Tod, der die Menschen rasch dahinrafft, wird kommen, wie auch Verlust an Leben, Vermögen und Ackerfrucht;
bullet Heuschrecken werden zu gewöhnlicher und ungewöhnlicher Zeit kommen, so dass sie die Saat und das Getreide angreifen, und es wird infolgedessen eine geringe Ernte von dem geben, was die Menschen gesät haben,
bulletzwei Gruppen von Nicht-Arabern werden miteinander streiten, und zwischen ihnen wird viel Blut vergossen werden,
bulletdie Sklaven werden das Land der (früheren) Herren erobern,
bulletein Ruf wird von Himmel erschallen, bis die Erdenbewohner ihn jeweils in ihrer Sprache hören können,
bulletein Gesicht und ein Oberkörper werden vom Himmel für die Leute sichtbar werden im Zentrum der Sonne [schams],
bulletdie Toten werden aus ihren Gräbern kommen und auf die Welt zurückkehren, einander erkennen und besuchen.
bulletDas wird mit 24 Regenstürmen enden, die aufeinander folgen und die Erde nach ihrem Tod beleben, und die Menschen werden ihre Segnungen erkennen; danach wird jede Krankheit von denen genommen, die sich dem Recht verpflichtet haben von der Anhängerschaft von Imam Mahdis (a.). Dabei werden sie sein Erscheinen in Mekka erkennen und sich zu ihm auf den Weg machen, um ihm zu helfen.
bulletZu den weniger deutbaren Zeichen gehört das Erscheinen des Dabbat al-Ardh.

Einiges aus der Aufzählung dieser Ereignisse wird in jedem Fall eintreten, und darunter sind aber auch derartige Ereignisse, die nur bedingt eintreten werden. Auch sind einige Gelehrte der Meinung, dass einige Prophezeiungen sinngemäß bzw. im übertragenen Sinn zu verstehen sind.

Bücher zum Thema

Videos zum Thema

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de