Irans Flagge
Flagge der Islamischen Republik Iran

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Flagge der Islamische Republik Iran symbolisiert die Grundlagen des Glaubens des Islamischen Staates.

Sie besteht aus drei waagerechten gleichgroßen Farbstreifen, von oben nach unten: grün, weiß und rot.

Die in Artikel 18 der Verfassung der Islamischen Republik Iran erwähnte Losung „Allah ist am Größten“ [allahu akbar] auf der Flagge ziert den grünen und roten Bereich der Flagge am Rand zum mittleren Weiß in Form einer eckigen Kalligraphie.

Die arabische Schreibweise
wird kalligraphisch wiedergegeben als

Die Losung findet sich jeweils elf Mal im grünen und elf Mal im roten Feld. Die zusammen 22 Losungen symbolisieren den 22. Bahman 1357 (11. Februar 1979), den Sieg der Islamischen Revolution im Iran.

Das Staatszeichen bzw. Emblem oder Wappen ist in roter Farbe mittig angebracht und stellt eine ineinander verschlungene Kalligraphie der folgenden Aussage dar: "Es gibt keinen Gott außer Allah" [la ilaha il-allah] gemäß folgendem Schema:

Das Symbol stellt gleichzeitig eine Tulpe dar, welche die Symbolblume der Islamischen Revolution ist. Die symmetrische Form soll das Gleichgewicht in der Schöpfung symbolisieren. Die fünf langen gekrümmten Linien stehen zudem für die fünf Grundprinzipien des Glaubens, dem so genannten Stamm der Religion [usul-ad-din].

Bücher zum Thema

Videos zum Thema

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de