Jean-Léon Gérôme
  Jean-Léon Gérôme

Aussprache:
arabisch:

persisch:
englisch:

.Bücher zu Gesundheit im Islam finden Sie im Verlag Eslamica.

Jean-Léon Gérôme war ein französischer Maler und Bildhauer, der auch einige Orientalismen in der Malerei hergestellt hat.

Er wurde am 11. Mai 1824 in Vesoul, Haute-Saône geboren und kam mit 17 Jahren nach Paris, wo er Schüler von Paul Delaroche wurde. Zu den charakteristischen Merkmalen seiner Gemälde gehörten historische und mythische Themen mit viel Nacktheit. Zu den Orientalismen in der Malerei kam er vor allem durch seine Reise in die Türkei im Jahre 1854 und eine weitere, die ihn 1857 nach Ägypten führte. Er starb im Alter von fast 80 Jahren am 10. Januar 1904 in Paris.

Zu seinen berühmtesten Werken gehört ein Gemälde über Diogenes. Weniger bekannt ist seine Zeichnung über einen betenden Muslim.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de