Hadikat-us-Suada
Hadikat-us-Suada

Aussprache:hadiyqat-us-su'idaa
arabisch:
‎حديقة السعداء
persisch:
حديقة السعداء
englisch: Hadikat-us-Sueda

??? - ??? n.d.H.
??? - ??? n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Hadikat-us-Suada (Garten der Glücklichen) ist eines der bedeutsamen Werke von Fudhuli und behandelt die Tragödie von Aschura.

Das Werk gilt als eines der Grundlagenwerke der Aleviten Anatoliens, obwohl Fudhuli selbst Anhänger der Schia war. In einem Gedicht schildert Fudhuli die Legende, dass Gabriel (a.) [dschabril] einst zu Prophet Muhammad (s.) kam, um ihn zur Geburt seines Enkels Husain (a.) zu gratulieren und gleichzeitig sein Beileid zum bevorstehenden Aschura auszudrücken.

Ein historisches Exemplar des Werks befindet sich in der Bibliothek des Parlamentsmuseums in Teheran. Ein illustriertes Original des Werks aus dem Jahr 1080 n.d.H. (1665 n.Chr.) ist im Ethnographischen Museum Ankara (Ankara Etnoğrafya Müzesi) ausgestellt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de