Harun Makki
Harun Makki

Aussprache: haruun al-makkiy
arabisch: هارون المكي
persisch:
englisch: Harun Maji

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Harun Makki ist ein Zeitgenosse Imam Sadiqs (a.) und einer seiner treusten und gottesehrfürchtigsten Gefährten. Er ist vor allem bekannt durch eine Überlieferung in der die Begegnung Imam Sadiqs (a.) mit Sahl Chorasani geschildert wird, der gekommen war, um Imam Sadiq (a.) zum bewaffneten Aufstand gegen die Herrschenden ungerechten Regime aufzurufen.

Sahl Chorasani sprach zu Imam Sadiq (a.): "Warum erhebst du dich nicht gegen die Usurpatoren, um dein Recht zur Führung zu erkämpfen, wenn doch allein in Chorasan an die Tausend bereit sind, dich mit ihren Schwertern zu verteidigen?" Imam Sadiq (a.) befahl, den Ofen anzuzünden und sagte: "Oh Chorasani, steh auf und steige in den Ofen!" Chorasani entgegnete: "Oh Sohn des Propheten! Übergib mich doch nicht den Qualen des Feuers, und vergib mir meinen Fehler!" Imam Sadiq (a.) sagte daraufhin: "Ich habe dir vergeben!".

In diesem Augenblick trat Harun Madschi mit den Schuhen in der Hand ein. Der Imam (a.) befahl ihm, die Schuhe stehen zu lassen und in den Ofen zu steigen. Ohne Wort legte Harun seine Schuhe weg und stieg in den Ofen. Der Imam unterhielt sich mit Sahl und erklärte die Gegebenheiten in Chorasan, als wäre er Jahre lang dort gewesen, dann sagte er zu ihm: "Steh auf und schau in den Ofen!" Sahl Chorasani stand auf und sah Harun Madschi darin sitzen, ganz behaglich und ohne dass das Feuer ihn bedrängte. Harun kam heraus aus dem Ofen, und der Imam fragte Sahl: "Wie viele in Chorasan sind diesem gleich?" Sahl antwortete: "Bei Allah, nicht ein einziger!" Imam Sadiq (a.) entgegnete: "Wir wissen sehr wohl, wann es Zeit ist, sich zu erheben und Widerstand zu leisten. Und es ist nicht notwendig, dass andere uns leiten und belehren!" (Manaqib ibn Schahr Aaschub, Nadschaf, Band III, S. 362; Bihaar-ul-Anwaar, VI, XXXXII, S. 123)

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de