Harut
Harut

Aussprache: haaruut
arabisch:
هاروت
persisch:
هاروت
englisch: Harut

Bild: Umschlag einer türkischen CD mit Lernprogramm für Kinder

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Harut ist einer der im Heiligen Qur'an erwähnten Engel, die zu der Bevölkerung von Babylon geschickt wurden. Er wird begleitet von Marut.

Die vergleichsweise geringe Kenntnis über Harut und Marut beruht zum einen auf ihrer namentlichen Erwähnung im Heiligen Qur'an (2:102) und einigen Überlieferungen. Allerdings werden zuweilen die Begriffe Harut und Marut auch als "Zerreißer" und "Brecher" übersetzt, so dass sie nicht als "Namen" von Engeln betrachtet werden. Nach manchen Vorstellungen ist Harut und Marut wesensgleich.

Harut und Marut sollen den Menschen eine Art Geheimwissenschaften gelehrt haben, wobei sie darauf verwiesen, das damit sowohl Gutes bewirkt werden kann als auch Übles und jene Lehre eine Versuchung ist. Allerdings warnten sie deutlich, dass die Missbrauchsgefahr zu groß sei.

Über Harut und Marut existieren sehr unterschiedliche Vorstellungen unter Muslimen. Die Nennung geht zurück auf den Vers 2:102, in dem einige Dschinn beschuldigt werden in Babylon verbotene Zauberei verbreiet zu haben und Menschen beschuldigt werden, sich dabei unrechtmäßig auf Salomo (a.) zu berufen.

Gemäß Verständnis einiger Ausleger [mufassir] der Sunniten handelt es sich bei Harut und Marut um Engel, die zu ihrem eigenen Test auf die Erde entsandt werden. Angeblich haben sie den Auftrag, Sünden wie Polytheismus, Mord, Unzucht [zina] usw. zu widerstehen, verfallen jedoch den Reizen einer Frau und töten den Zeugen ihres Vergehens. Vor die Wahl gestellt, ihre Strafe in der Hölle [dschahannam] oder auf der Erde [ardh] zu verbüßen, entscheiden sie sich für die Erde und verweilen unter Qualen in Babel. Als Vorbild für jene Deutung hat wohl die Legende der gefallenen Engel aus der Bibel gedient.

Aus Sicht der Schia widerspricht obige Darstellung sowohl der Natur von Engeln als auch dem Wesen ALLAHs. Vielmehr wurden jene Engel als Diener ALLAHs auf die Erde gesandt, um einerseits den Menschen den Unterschied zwischen Zauberei und göttlicher Macht und andererseits Abwehrmaßnahmen gegen Zauberei zu lehren. Entsprechend gelten die Zaubereien der beiden Engel als Prüfungen, da die Engel gleichzeitig die Gegenmaßnahmen gelehrt haben.

Prophet Muhammad (s.) sagt dazu in einer Überlieferung:

اتقوا الدنيا فوالذی نفسی بيده انها لأسحر من هاروت و ماروت

„Hütet Euch vor der Welt; bei Dem, in dessen Händen meine Seele liegt, sie ist verzaubert von Harut und Marut“.
(Kanz al-Umal, Band 3, Seite 182, Hadith 6063)

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de