Haschdm Schabi
  Al-Haschd asch-Schabi

Aussprache:
arabisch:
الحشد الشعبي
persisch:
englisch:
Popular Mobilization Forces

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Al-Haschd asch-Schabi (Volksmobilmachungskräfte) sind vom Irak geförderte Widerstandskämpfer nach dem Vorbild der Basidsch zur Verteidigung des Irak vor fremden Einflüssen.

Der Name al-Haschd asch-Schabi steht für über 40 regional und dezentral entstandenen Kampfeinheiten, die sich unter dieser Dachorganisation zusammengeschlossen haben. Sie sind ab 2014 n.Chr. entstanden, als die reguläre Armee den Krieg gegen die von Geheimdiensten der Westlichen Welt unterstützten ISIS zu verlieren drohte und sich in der Auflösung befand. 

Nachdem am 13. Juni 2014 Großayatollah Ali Sistani in einem Rechtsurteil [fatwa] dazu aufgerufen hatte, den Irak gegen ISIS zu verteidigen, bildeten sich überall im Land Kampfeinheiten, die von Fachkräften der Islamischen Republik Iran ausgebildet worden sind. Zwar waren die meisten Kämpfer Schiiten, aber mit zunehmenden Vertrauen, dass die Einheiten in der Bevölkerung erlangten, schlossen sich auch Sunniten und Yeziden den Einheiten an. Innerhalb kürzester Zeit konnte eine gemeinsame Kommandostruktur und ein Kommunikationsnetzwerk aufgebaut werden, was die Schlagkraft der Einheiten erhöhte. Die ersten Erfolge gegen ISIS folgen schon bald.

Große Sorge hatte die Westlichen Welt, als bekannt wurde, dass auch Qassim Sulaimani die Haschd-Schabi Einheiten unterstützt, denn es stand zu befürchten, dass die Kämpfer nicht nur ISIS verjagen, sondern sich früher oder später auch gegen die fremden Truppen im Land stellen könnten.

Nachdem es den Einheiten gelungen ist, die ISIS nehezu komplett aus dem Irak zu vertreiben, ordnete am 7. April 2015 ordnete das Ministerpräsidentenamt an, dass die Volksmobilmachung von allen staatlichen Einrichtungen und Regierungsorganen als ein offizielles Organ anzusehen sind. Die Ausrüstung der Kämpfer stammt vor allem aus der Islamischen Republik Iran.

Nach und nach gelang es den Einheiten viele Dörfer zu befreien, darunter auch christliche. Nach der Vertreibung der ISIS aus dem Irak stellen die Einheiten ausgebildete, kampferfahrene Kämpfer, die sich als zukünftige Einheiten Imam Mahdis (a.) verstehen.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de