Himmelfahrt
Himmelfahrt [miradsch]

Aussprache: al-mira-adsch
arabisch:
المعراج
persisch:
معراج
englisch: Ascension

Bild: Persische Miniatur vermutlich aus dem 17. Jh.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Himmelfahrt ist das Entrücken des Menschen von seiner materiellen Ebene in eine himmlische Sphäre. Gemäß einer Überlieferung ist im Idealfall das Ritualgebet die Himmelfahrt des Gläubigen [mumin].

Wird der Begriff "Himmelfahrt" ohne weiteren Zusatz erwähnt, gilt er in der Regel der Himmelfahrt des Propheten Muhammad (s.) im Anschluss an seine Nachtreise von Mekka nach Jerusalem. Als Startpunkt der Himmelfahrt in Jerusalem gilt der Felsen im Felsendom, der zu den heiligen Stätten des Islam zählt.

Auch andere Propheten werden im Heiligen Qur'an im Zusammenhang einer Himmelfahrt erwähnt, wie z.B. Jesus (a.) (vgl. 4:157-158).

Die Himmelfahrt soll am 17. Radschab -1 n.d.H. erfolgt sein. Es ist empfohlen an dem Tag zu fasten sowie weitere empfohlene Riten, die unter "Berufung [mab'ath]" aufgelistet sind. Es gibt aber auch Versionen, nach denen der 27. Radschab (siehe Kandil) oder 17. Ramadan angegeben werden.

Links zum Thema

bullet Bildergalerie zur Himmelfahrt

Videos zum Thema

Bücher zum Thema

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de