Imamzade Mahruq
Imamzade Muhammad Mahruq

Aussprache: imaamzade muhammad mahruuq
arabisch:
persisch: امام زاده محمد محروق
englisch: Emamzadeh Mohammad Mahruq

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Das Imamazade Muhammad Mahruq ist ein Imamzade in Nischapur, welcher einem Nachkommen der Ahl-ul-Bait (a.) gewidmet ist, der Muhammad Mahruq genannt wird.

Er liegt am südöstlichen Stadtrand. Er lebte im 13 Jh. n.Chr. Der Schrein entstand allerdings erst im 16 Jh. n.Chr. unter den Safawiden vom Architekten Heydar Ali Ardestani und wurde 1545 fertig gestellt. Einige Fliesenarbeiten stammen aus dem 18. Jh. n.Chr.. In einer Nebenkammer liegt ein weiterer Imamzade.

Links zum Thema

bullet Imamzade Muhammad Mahruq - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de