Sure al-Insan
 

Sure al-Insan, al-Dahr

Aussprache: suret-ul-insaan
arabisch:
سورة الإنسان
persisch:
سورة الإنسان
englisch: Sura al-Insan, ad-Dahr

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Al-Insan ist der Name der 76. Sure des Heiligen Qur'an.

Der Name bedeutet: "Der Mensch". Die Sure ist auch unter dem Namen al-Dahr bekannt. Sie besteht aus 31 Versen.

Zu der Offenbarung [wahy] der Sure gibt es zahlreiche Überlieferungen, die im Zusammenhang mit dem Ereignis Drei Tage Fasten stehen. Demnach kam Prophet Muhammad (s.) zum Haus seiner Tochter Fatima (a.) und sah, wie sie von drei Tage fasten zitterte. Daraufhin rief einen Seufzer aus, und wandte sich an ALLAH, damit die Ahl-ul-Bait (a.) nicht hungern sollen. Daraufhin erschien Gabriel (a.) und sagte: "ALLAH, der Erhaben sendet den Friedensgruß an die Ahl-ul-Bait (a.), nimm die Gratulation ALLAHs an". Die Gratulation war die Offenbarung [wahy]  der Sure al-Insan. Dies beschreibt unter anderem Ibn Abu al-Hadid. Allama Hilli und andere bezeihen diese Sure auf Imam Ali (a.).

Entsprechend dieser Hinweise ist die Sure in Medina offenbart worden.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de