Washington Irving
Washington Irving

Aussprache: waschington örwin
arabisch:
واشنطن إيرفينج
persisch:
واشنگتن اروینگ
englisch: Washington Irving

3.4.1783 - 28. 11.1859 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Washington Irving war ein berühmter amerikanischer Schriftsteller des 19. Jh., der unter anderem ein Buch über Prophet Muhammad (s.) geschrieben hat.

Er ist am 3.4.1783 in New York geboren. Mit seinem "The Sketch Book of Geoffrey Crayon", im Deutschen bekannt als "Skizzenbuch" (1819–20) war er der einer der ersten amerikanische Schriftsteller, die auch in Europa erfolgreich waren.

Zu seinen weiteren Werken gehören unter anderem "Tales of the Alhambra", im Deutschen bekannt als "Alhambra" (1829) und "Mahomet and His Successors", im Deutschen bekannt unter "Das Leben Mohammed's" (1849). Darin heißt es über den Propheten Muhammad (s.):

"Er war äußerst abstinent und enthaltsam in seiner Diät und ein rigoroser Verfechter des Fastens. Er frönte keiner Pracht in seiner Kleidung, was die Zurschaustellung eines kleinlichen Gemüts bedeutet hätte. Noch war die Einfachheit seiner Kleidung affektiert, sondern Ergebnis von Geringschätzung einer Vornehmheit solch trivialen Ursprungs."

Irving starb am 28. November 1859 1859 in Sunnyside, Tarrytown.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de