Iranisches Parlament
Islamische Beratungsversammlung - Madschlis

Aussprache: madschlis-ul-schuuraa-ul-islamiy
arabisch:
مجلس الشورى الإسلامي
persisch:
مجلس شورای اسلامی
englisch:
Islamic Consultative Assembly

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Islamische Beratungsversammlung (Madschlis Schura Islami) ist der Name des Parlaments der Islamischen Republik Iran.

Die Einrichtung ist mit dem Sieg der Islamischen Revolution eingerichtet worden und stellt einen verfassungsmäßigen Pfeiler der Verfassung der Islamischen Republik Iran dar. In diesem Sinn ist die Islamische Beratungsversammlung das parlamentarische Organ der Islamische Republik Iran, wie es im Kapitel 6 (Legislative) der Verfassung der Islamischen Republik Iran beschrieben ist.

Die Abgeordneten des Parlaments werden direkt vom Volk für einen Zeitraum von vier Jahren gewählt. Ein Abgeordneter kann nicht gleichzeitig als Minister einer Regierung angehören oder ein anderes öffentliches Amt bekleiden. Minderheiten der Juden, Christen und Zaroastrier haben gesicherte Plätze. Sie Parlamentssitzungen werden von einem Parlamentspräsidenten geleitet, der am Anfang einer Legislaturperiode von den Abgeordneten gewählt wird.

Das neue Gebäude befindet sich unmittelbar neben dem alten Senatsgebäude, in dessen Untergeschoss und Keller das heutige Parlamentsmuseum eingerichtet ist.

Links zum Thema

bullet Islamische Beratungsversammlung (Madschlis) - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de