Islamisches Zentrum in Wien
Islamisches Zentrum in Wien

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch: Islamic Centre in Vienna

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Islamisches Zentrum Wien gilt als älteste Moschee in Österreich. Es steht im 21. Wiener Gemeindebezirk Floridsdorf.

Die Moschee wurde zwischen 1975 und 1979 errichtet und mit Geldmitteln des damaligen Königs von Saudi-Arabien, Faisal ibn Abd al-Aziz, finanziert. 2013 wurde der Gebäudekomplex umfassend renoviert. Das Grundstück war 1968 von Vertretern von acht muslimischen Staaten angekauft worden, die gemeinsam mit Österreich das Bauvorhaben unterstützt haben. Die Kuppel der Moschee verfügt über einen Durchmesser von 20 m, das Minarett ist 32 m hoch. Neben der eigentlichen Moschee verfügt das Zentrum auch über eine Bibliothek.

Links zum Thema

bullet Islamisches Zentrum in Wien - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de