Israel-Restzeituhr
Israel-Restzeituhr

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Israel-Restzeituhr ist ein digitaler Countdown, der auf dem Palästina-Platz in Teheran steht und die angebliche Restlaufzeit der Existenz Israels im Tagesrhythmus herunterzählt.

Hintergrund für den Countdown ist eine Rede Imam Chamene'is am 9.9.2015 nach dem Abschluss des Atomabkommens zwischen der Islamischen Republik Iran auf der einen Seite und den sogenannten fünf Veto-Mächten plus Deutschland auf der anderen Seite. In dieser Rede hat Imam Chamene'i im Rahmen einer längeren Betrachtung zum Thema gesagt: "Ich möchte ein paar Dinge über das zionistische Regime sagen. Nach Abschluss der Atomverhandlungen hörten wir, wie die Zionisten im besetzten Palästina sagen: "Mit diesen Verhandlungen werden wir in den nächsten 25 Jahren keine Sorgen über Iran haben und danach werden wir darüber nachdenken." Ich möchte sagen, dass Sie als Antwort darauf 25 Jahre ab heute gar nicht miterleben werden! Durch Gottes Gnade und Segen wird das "zionistische Regime" in 25 Jahren nicht mehr existieren. Zweitens, auch während dieser Zeit werden dich der revolutionäre, epische, dschihadistische und islamische Geist nicht einen einzigen Augenblick in Ruhe lassen! Sie sollten das wissen. Nationen sind erwacht. Sie wissen, wer der Feind ist. ..." Daraufhin haben die Anhänger Imam Chamene'is im Jahr darauf auf dem Palästina-Platz in Teheran eine Uhr enthüllt, welche die maximal verbleibende Zeit Israels rückwärts zählt.

Foto IRNA 2017

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de