Israeliten
  Israeliten [bani israil]

Aussprache: banii israil
arabisch:
بني إسرائيل
persisch:
englisch: Children of Israel

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Israeliten bzw. "Kinder Israels"  [bani israil] ist ein Begriff der an mehreren Stellen im Heiligen Qur'an erwähnt wird und gleichzeitig Zweitname der Sure "Nachtreise" [isra] (Sure 17).

Gemäß Heiliger Qur'an sind unter den Kindern Israels sehr viele Propheten gewesen, die oft auf Ablehnung im eigenen Volk stießen. Während der Begriff "Jude" im Heiligen Qur'an als praktizierende Anhänger einer Buchreligion verwendet wird, ist der Begriff "Israeliten" rein auf die Abstammung bezogen ohne expliziten Bezug zur Religion. Diese im Heiligen Qur'an verwendete Unterscheidung gilt u.a. als religiöse Basis unter Muslimen zur Unterscheidung von Zionismus und Judentum. Demnach muss nicht jeder Jude Israeli sein und nicht jeder Israeli Jude, so dass eine Gleichsetzung der Begriffe vom Islam abgelehnt wird.

Nach Vorstellung des Islam werden sich gläubige Juden in großen Gruppen ebenfalls Imam Mahdi (a.) bei dessen Erscheinen anschließen, während das für Israeliten nicht pauschalisiert werden kann.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de