Kathedrale
Kathedrale von Barcelona

Aussprache:
arabisch:
persisch:
کلیسای جامع بارسلونا
englisch:
Barcelona Cathedral

.Bücher zu Gesundheit im Islam finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Kathedrale von Barcelona, La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia ist eine gotische Kathedrale in Barcelona. An der Stelle stund rund 80 Jahre eine Moschee.

Die Kathedrale befindet sich am Platz Pla de la Seu im Stadtviertel Barri Gòtic und ist der Heiligen Eulalia geweiht.

An der Stelle der Kathedrale soll sich bereits ein römischer Tempel befunden haben. 717 ergab sich Barcelona den Mauren kampflos und wurde dadurch vor Zerstörung bewahrt. Die Kathedrale wurde in eine Moschee umgewandelt und blieb rund 80 Jahre muslimisch. Als die Mauren 801 n.Chr. Vorort beisiegt und vertrieben wurden, hat man dafür gesorgt, dass möglichst keinerlei architektonische Spuren ihrer Herrschaft übrig blieben. Die Kathedrale wurde wieder zurückverwandelt in eine Kirche. Die darin befindliche wertvolle Gebetsnische [mihrab] und andere Elemente wurden vollständig zerstört. Zwei Jahrhunderte später fiel die Kathedrale allerdings einem Großbrand zum Opfer und wurde 985 selbst vollständig zerstört. An gleicher Stelle wurde eine Basilika im Stil der Romanik erbaut und 1058 eingeweiht. Das zur Zeit der Mauren eingerichtete Element des Brunnens im Innengarten wurde beibehalten und auch bis in die heutige Kathedrale übertragen. Im Becken schwimmen heute Gänse, die als heilig gelten.

Die Grundsteinlegung zur heutigen Kathedrale erfolgte am 5. Mai 1298, die Fertigstellung 1448. Der Glockenturm wurde um das Jahr 1500 hinzugefügt. Die Fassade wurde in den Jahren 1887 bis 1898 angefügt. Der mittlere Turm wurde 1906 bis 1913 errichtet.

Foto Y. Özoguz (2015)

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de