Kinda
  Kinda

Aussprache: Kinda
arabisch:
كندة
persisch:
englisch: Kindah

.Bücher zu Gesundheit im Islam finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Kinda waren ein arabischer Stamm aus Mekka.

Dieser Stamm, der aus zahlreichen Unterstämmen zusammengeschlossen war, lebte im 6. Jh. in Hidschaz. Sie sollen aber aus dem Hadramaut stammen. Der Stammeskönig Hudschr gilt als derjenige, der den Gesamtstamm befriedete. Zu Beginn des 6. Jh. n.Chr. drangen die Kinda unter Hudschrs Enkel al-Harith ibn Amr nach Mesopotamien vor und eroberten Hira, die Hauptstadt der Lachmiden. Die vertrieben die Kinda noch im gleichen Jahr unter Fürung von Mundir III.. In diesen Kriegen fiel al-Harith ibn Amr, was zum Zerfall des Stammeszusammenschlusses führte. Ein Teil der Kinda zog sich wieder in den Hadramaut zurück.

Nachkommen der Kinda leben heute hauptsächlich im Jemen, in Saudi-Arabien und verstreut in Südostasien. Die Kinda werden auch in den Zeichen der Wiederkunft Imam Mahdis erwähnt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de