Klausur [itikaf]
  Klausur, spirituelle Zurückgezogenheit [itikaf]

Aussprache: i-tikaf
arabisch:
اعتكاف
persisch:
اعتكاف
englisch:
Itikaf or Etikaf

.Bücher zu Gesundheit im Islam finden Sie im Verlag Eslamica.

Klausur bezeichnet im Islam wie auch im Christentum eine innere Haltung, der spirituellen Zurückgezogenheit und die Loslösung von äußeren Einflüssen mit der Konzentration auf Gott.

Die spirituelle Zurückgezogenheit dient der zeitlich begrenzten Entfernung aus dem Alltagsleben und verstärkten Besinnung auf Gott. Dafür ziehen sich Muslime entweder in eine Moschee zurück oder praktizieren die Zurückgezogenheit im eigenen Haus. Die Zeit dient der inneren Einkehr und dem Streben nach Erkenntnis durch bewusste Loslösung vom Alltag.

Die Praxis geht zurück auf das Vorbild [sunna] des Prophet Muhammad (s.) der sich immer wieder zurückzog, vor der ersten Offenbarung in die Höhle Hira und später an andere geeignete Orte.

Die spirituelle Zurückgezogenheit ist jederzeit möglich, aber es gibt bestimmte Termine im Mondkalender, an denen diese Zurückgezogenheit besonders empfohlen ist wie 13.-15. Radschab oder die letzten zehn Tage des Monats Ramadan.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de