Lesefaltpult

Lesefaltpult, Rahle

Aussprache:
arabisch:
رحل
persisch:
رحل
englisch:

Foto 2011 Ali Havaisi (IQNA)

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Lesefaltpult bzw. Rahle ist ein zusammenlegbares Faltpult aus Holz, dass als Ständer für Bücher genutzt wird durch Leser, die im Schneidersitz auf dem Boden sitzen, wie z.B. in einer Moschee.

Der Begriff "Rahle" leitet sich vom "Sattel" im Arabischen ab. Es dient in den Ländern des Islam meist als Lesepult für den Heiligen Qur'an, weshalb er oft auch als Qur'an-Ständer (Koranständer) bezeichnet wird. Die Formen und Farben können sehr unterschiedlich sein. Die zumeist aus Holz hergestellten Lesefaltpulte sind oft verziert und zuweilen mit aufwendigen Schnitzereien und eingelegtem Perlmutt geschmückt. Ein besonders schönes Exemplar ist das Lesefaltpult aus Konya im Museum für Islamische Kunst Berlin.

Neuere Versionen sind auch nicht faltbar und sogar aus Plastik.

Links zum Thema

bullet Lesefaltpult, Rahle - Bildergalerie
bullet Lesefaltpult aus Konya im Museum für Islamische Kunst Berlin - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de