Minor Moschee
Minor Moschee Taschkent

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

Foto mit freundlicher Genehmigung von Gerhard Birkl (2015)

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Minor Moschee in Taschkent, auch bekannt als Neue Weiße Moschee, gilt als eine der größten Moscheen in Zentralasien.

Das Bauprojekt wurde 2014 n.Chr. fertig gestellt und wurde aufgrund einer Initiative des usbekischen Präsidenten Islam Karimov gebaut. Bau der Moschee erfolgte innerhalb von zweieinhalb Jahren.

Die Minor Moschee liegt am Ufer des Kanals Anker an einem kleinen gleichnamigen muslimischen Friedhof. Benannt ist sie nach dem Stadttteil "Minor" im Bezierk Yunusabad in Taschkent, in der sie steht. Aufgrund der äußerlichen ERscheinung wird sie auch Neue Weiße Moschee genannt. "Neu", um sie nicht mit der historischen Weißen Moschee (Ak Moschee) zu verwechseln.

Die Fläche des Moscheegeländes ist größer als 11 Hektar, und der Gebäudekomplex hat eine Grundfläche von 17.700 qm. Die Moschee verfügt über ein großes Eingangsportal (Ivan) zu Moscheehof, einen zweiten großen Eingangsportal zur Moschee selbst, zwei Minarette und eine Kuppel über dem Gebetssaal.

Links zum Thema

bullet Minor Moschee Taschkent - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de