Muhammad ibn Muslim
  Muhammad ibn Muslim ibn al-Ta´ifi

Aussprache:
arabisch:
 
persisch:
englisch:
Al-Minhal bin Amr al-Kufi

??? - 177 n.d.H.
??? - ??? n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Muhammad ibn Muslim ibn al-Ta´ifi war ein bekannter Überlieferer [rawi], der sowohl bei Sunniten als auch bei Schiiten als glaubwürdig eingestuft wird.

Er war einer der bedeutendsten Gefährten von Imam Sadiq (a.). Scheich al-Tusi erwähnt ihn in seinem Buch "Ridschal al-Schia" und al-Hassan ibn Ali ibn Dawud behandelt ihn in seinem Kapitel über die glaubwürdigsten Überlieferer in seinem Buch "al-Muchtasar". Al-Dhahabi bindet seine Biographie mit ein und zitiert Yahya ibn Mu'in und andere, die sagen, dass der Mann vertrauenswürdig ist. Seine Überlieferung von Amr ibn Dinar über die rituelle Waschung [wudhu] existiert in Muslims "Sahih".

Er starb 177 n.d.H.. Im gleichen Jahr starb sein Namensvetter Muhammad ibn Muslim ibn Dschummaz in Medina.

Sayyid Abdalhussain Scharaffuddin al-Musawi erwähnt ihn in seinem Werk "Die Konsultation [al-muradschaat]" (in der 16. Konsultation) als einen der schiitischen Überlieferer [rawi], die auch für Sunniten glaubhaft waren.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de