Sayid Abbas Musawi
Sayid Abbas Musawi

Aussprache: abbas al-muusawii
arabisch:
السيد عباس الموسوي
persisch:
سيد عباس موسوي
englisch: Seyyid Abbas al-Musawi

ca. 1952 - 16.2.1992

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Sayid (oder Sayyid) Abbas Musawi war bis zu seinem Martyrium 1992 Generalsekretär der Hizbullah im Libanon.

Er wurde 1952 in Al-Nabi Schait in der Bekaa-Ebene geboren und studierte in seiner Jugend den Islam u.a. in Nadschaf, wo er vor allem von Imam Chomeini als Lehrer begeistert war.

In Libanon hat er seine islamische Studien bei Sayid Musa as-Sadr absolviert, der ihn an Sayid Muhammad Baqir al-Sadr vermittelt hat, so dass er nach Nadschaf reisen konnte um dort seine Studien zu vertiefen.

Ayatullah Muhammad Baqir al-Sadr hat ihn ins Herz geschlossen und seinen Charakter sehr geprägt, insbesondere im Bezug auf die Befolgung von Imam Chomeinis. So wurde Imam Chomeini zu seinem größten Vorbild, insbesondere nach dem Martyrium von Sayid Muhammad Baqir al-Sadr.

Sayid Abbas Musawi kehrte 1978 in den Libanon zurück und half vier Jahre später dabei, die Widerstandsbewegung Hizbullah zu bilden, um gegen die israelische Besatzung zu kämpfen. 1991 wurde er zu dessen Generalsekretär gewählt.

In der frühen Zeit des Imamats von Imam Chamene'i gehörte er zu dessen treuen Anhängern und zu den allerersten, die ihn mit dem Titel "Imam" grüßten und ihn "Sayyid-ul-Qa'id" (der anführende Sayid) nannten.

Sayid Abbas Musawi war bekannt für einen sehr bescheidenen Lebensstil, da er die Menschen geliebt hat und die Sorgen seines Volkes, das während der israelische Besatzung in schwierigen Umständen leben musste, in seinem Herzen immer mittrug.

Am 16. Februar 1992 wurde Sayid Abbas Musawi zusammen mit seiner Ehefrau, seinem sechs-jährigen Sohn und vier weiteren Personen bei einem israelischen Hubschrauberangriff auf sein Fahrzeug im Südlibanon ermordet. Von seiner Leiche blieben im völlig ausgebrannten Fahrzeug fast keine Spuren übrig. Diese Form des Martyriums erhielt großes Aufsehen unter seinen Anhängern, als ein Video mit einem Gemeinschaftsritualgebet [salat-ul-dschami] veröffentlicht wurde, das Abbas Musawi wenige Tage zuvor im Dunkeln leitete. Beim Qunut-Bittgebet sprach er dabei ein bis zu jener Zeit völlig unbekanntes Bittgebet des Sayyid Abbas Musawi, was offenbar in Erfüllung gegangen war, da er darin die Auslöschung seines eigenen Körpers erbittet.

An der Stelle seines Martyriums im Süden des Libanon wurde der kleine Sayyid Abbas Musawi Schrein zu seinem Gedenken aufgebaut.

Im Amt als Generalsekretär der Hizbullah folgte ihm Seyyid Hassan Nasrullah.

Links zum Thema

bullet Sayyid Abbas Musawi Schrein - Bildergalerie
bullet Bittgebet der Trauer [dua-ul-hazin] verlesen von Sayyid Abbas Musawi
bullet Bittgebet des Sayyid Abbas Musawi

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de