Nizam Palast
Nizam Palast - Bait Nizam

Aussprache: bayt nizhaam
arabisch:
بيت نظام
persisch:
englisch: Nizam Palace

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Der Nizam Palast, auch bekannt als Bait Nizam (Haus des Nizam) ist ein gut erhaltenes bzw. restauriertes Wohnhaus aus dem 18. Jh. n.Chr. im Stadtteil Schaghur in Damaskus.

Charakteristisch ist die zur Straße hin schmucklose sehr einfache fensterlose Fassade. Der abgeschirmte Prunk im Innenbereich wird durch eine Holztür erreicht. Im Innenhof befindet sich ein Brunnen. Die Springbrunnen sorgten für Kühle, aber auch für eine abhörsichere Umgebung. Die Aufenthaltsräume der Männer und Frauen sind reich verziert mit Intarsienarbeiten, die Geschichten des Paradieses darstellen sollen. Mitte des 19. Jh. war es die Residenz des französischen Botschafters in Syrien.

Es stellt den übertriebenen Reichtum dar, in dem einst die Machthaber und ihre Unterstützer lebten.

Heute wird es als Museum und Touristenattraktion verwendet. Die künstlerische Gestaltung der Räume gilt als Sinnbild mehrerer Jahrhunderte bis zum 19. Jh.. Ähnliche Kunst ist im Aleppo-Zimmer zu finden.

Siehe dazu auch die Bildergalerie zum Nizam Palast.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de