Leichenperformance
Performance der Leichen

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch: Performance of dead bodies

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Performance der Leichen war eine Aktion des Künstlers "Ebabil" in Bremen während des Massakers an der Bevölkerung des Gaza-Streifens im Dezember 2008/ Januar 2009.

Die Aktion fand am 9.1.2009 auf dem Bremer Marktplatz statt. Nachdem am Wochenende zuvor über 7000 Bremer gegen das Vorgehen der Israelischen Armee demonstriert hatten (was für Bremer Verhältnisse Rekordverdächtig war), plante eine Gruppe muslimischer Künstler und Friedensaktivisten eine neue Protestaktion. Gleichzeitig sollten 600 Bürger sich freiwillig in Leichentücher einwickeln und auf dem Marktplatz vor dem Bürgerschaftsgebäude hinlegen.

Unterstützt wurde die Protestaktion von der Schura islamische Religionsgemeinschaft Bremen sowie weiteren zivilen Organisationen. Ca. 2000 Bremer kamen zu der als Performance vorgestellten Veranstaltung, die ihren Höhepunkt darin fand, dass sich einige hundert in Leichentücher eingewickelte Personen mitten auf dem Bremer Marktplatz zwischen dem alten und neuen Rathaus und mit Blick auf den Dom auf den Boden legten. Die Veranstaltung endete mit einem Bittgebet zum Frieden in deutscher Sprache. Die Performance wurde später weltweit nachgeahmt.

Videos zum Thema

2007_04_16_hannover_feder

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de