Abbas Ali Pyrchad
  Abbas Ali Pyrchad

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

??? - 16.05.1941

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Abbas Ali Pyrchad (gesprochen: Pyrtschad) war einer der ersten persischen Kaufleute in Hamburg. Er war der erste muslimische Verstorbene auf dem Friedhof Ohlsdorf in Hamburg.

Er war ein wohlhabender Großhandelskaufmann aus dem Iran, der zuvor in Moskau geschäftlich tätig war. Aufgrund der damaligen großen politischen Veränderungen, reiste er aus und gelangte über Berlin nach Hamburg. Zusammen mit Khalil Touba gründete er eine Bürogemeinschaft im Kaufmannshaus in den Großen Bleichen. Vor seinem Ableben verfügte er, dass er in Hamburg beigesetzt werden möchte. Er starb am 16.05.1941. Für ihn wurde ein gesondertes Grabfeld auf dem Friedhof Ohlsdorf in Hamburg eingerichtet.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de