Rasse
Rasse - Ethnie

Aussprache:
arabisch:
مجموعة عرقية
persisch:
قومیت
englisch: race

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Rasse ist ein abstrakter Begriff mit dem Lebewesen nach zumeist willkürlich gewählten Merkmalen unterteilt werden.

Während der Begriff im Bereich der Tierzucht dazu verwendet wurde, bestimmte erwünschte Merkmale der Tiere zu züchten, diente er beim Menschen ausschließlich er Unterdrückung von Menschen. Aus der Sicht des Islam kann es keine "Rassen" von Menschen geben, da sie allesamt von Adam (a.) und seiner Gefährtin Eva (a.) abstammen. Jegliche Unterteilung der Menschen nach körperlichen Merkmalen wird vom Islam als Spaltungsversuch von Unterdrückern [zalim] abgelehnt. Sie dienen dazu, die Menschen aufzuteilen, um sie besser beherrschen zu können, da die "Rassen" gegeneinander in Position gebracht werden. Eine Denkweise welche überhaupt das Vorhandensein von "Rassen" unter Menschen bejaht wird aus Sicht des Islam bereits als Rassismus gewertet.

In einer Überlieferung des Propheten Muhammad (s.) heißt es dazu unmissverständlich: "Es gibt keine Bevorzugung eines Arabers vor einem Nichtaraber noch eines Nichtarabers vor einem Araber, und kein Schwarzhäutiger wird einem Rothäutigen vorgezogen noch ein Rothäutiger einem Schwarzhäutigen, außer in der Gottesehrfurcht [taqwa].“

Eine besondere perfide Form des Rassismus wurde Anfang des 20. Jh. in Europa etabliert (siehe Foto). Da der Begriff "Rasse" inzwischen negativ belastet ist, verwenden heutige Rassisten den alternativen aber synonymen Begriff "Ethnie".


Pervertiertes Menschenbild: Rasseeinteilung zur Nazizeit in Deutschland

Videos zum Thema

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de